Skip to main content

WORX Landroid M WR142E Mähroboter für Gärten bis 700 qm

644,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2022 15:20
Kategorie,
Hersteller
Rasenflächen bis700m²
Max. Steigung35%
Gewicht8.8kg
Schnitthöhe30-60mm
Schnittbreite18
Geräuschpegel (garantiert)67dB
Abmessungen (L x B x H)55.8 x 40.4 x 20.5cm
Aufladedauer180min
Mähdauer je Ladezyklus120min

WORX Landroid M WR142E Mähroboter/Akkurasenmäher für Gärten bis 700 qm/Selbstfahrender Rasenmäher für einen ordentlichen Rasenschnitt

Der Mähroboter Worx Landroid M700 WR142E verfügt über eine eingebaute Software zum Kartieren der vorhandenen Rasenfläche. Auf Basis der erstellten Karten lassen sich mithilfe der zum Download bereitstehenden App individuelle Mähpläne für das eigene Grundstück erstellen. Dieses Produkt ist für Flächen bis zu 700 m² geeignet. Die folgende Produktbeschreibung zeigt, wie sich die Eigenschaften dieses Mähroboters von Worx im Detail zusammensetzen.

Die wichtigsten Eigenschaften im Überblick

  • Am Gerät sowie über Smartphone steuerbar
  • Mähroboter verfügt über WiFi und Bluetooth
  • Lithium-Ionen-Akku mit bis zu 4 Stunden Laufzeit
  • Für Steigungen bis zu 35 % geeignet
  • Schnitthöhe zwischen 30 und 60 mm einstellbar
  • Schwimmendes Mähdeck für besonders hohe Beweglichkeit

Die Highlights des Produkts

Eines der Highlights des Worx Landroid M700 WR142E Mähroboters, welches in der Nutzung schnell ersichtlich wird, ist das vorhandene schwimmende Mähdeck. Diese Bezeichnung kann die Erwartung wecken, dass der Mähroboter unter Wasser getaucht werden kann. Richtig ist vielmehr, dass der vordere Teil des Mähroboters eine besonders hohe Beweglichkeit aufweist.

Bei einem Blick auf den Roboter wirkt dieser wie ein Schwimmer, der sich durch das Gras bewegt. Der Nutzen zeigt sich anhand des Schnittergebnisses. Die erhöhte Flexibilität erlaubt es dem Rasenmäher auch bei Unebenheiten dichter am Boden zu bleiben. Die Grashalme sollen dank dieser Eigenschaft über die gesamte Fläche die zuvor eingestellte Länge aufweisen.

Ein weiteres Highlight, welches diesem Mähroboter von Worx zuzuschreiben ist, umfasst die Erfassung der Rasenfläche. Über die vorhandenen Sensoren erstellt der automatisierte Rasenmäher im Laufe der Zeit eine Karte der Rasenfläche. Sobald die Karte in Teilen oder vollständig vorhanden ist, gelingt es individuelle Mähpläne zusammenzustellen.

Sollen einige Bereiche öfter als andere gemäht werden, stellt dieses Vorhaben für dieses voll automatische Gartengerät kein Problem dar. Der Worx Landroid steuerte diese Bereiche selbstständig an und schaltet die Messer erst ein, sobald der vorgegebene Bereich erreicht wurde. Die Einstellung der Mähpläne erfolgt über die vom Hersteller entwickelte App. Diese App steht nach dem Kauf kostenlos zum Download bereit.

Technische Daten

Die technischen Daten legen zuerst einen Blick auf den verwendeten Akku nahe. Hierbei handelt es sich um ein Lithium-Ionen-Akku. Diese Akkus sind dafür bekannt, sich nicht wie die Vorgängermodelle selbstständig zu entladen. Der Worx Landroid M700 WR142E Mähroboter nutzt die durch den Akku bereitgestellte Energie somit sehr effizient aus und muss nicht vor jeder Nutzung erneut komplett aufgeladen werden. Verfügt der Mähroboter während des Ausführens des Mähplans nicht mehr über ausreichend Energie, steuert das Gerät die Ladestation selbstständig an und setzt im Anschluss die angefangene Arbeit fort. Eine Akkuladung reicht für bis zu vier Stunden Arbeitsleistung aus. Der Akku kann zudem entnommen werden. Sollte die Qualität nachlassen, ist ein Wechsel nicht mit der Beauftragung eines Handwerkers verbunden.

Der Schnitt

Die Schnitte werden wie bei vielen anderen Mährobotern beim Worx Landroid von Klingen ausgeführt, die dazu in der Lage sind auch die Ränder der Rasenflächen zu erreichen. Nach dem Mähen hält sich die Arbeit mit einem Kantenschneider somit in Grenzen. Die Schnitthöhe ist zwischen 30 und 60 mm einstellbar. Bei den Klingen handelt es sich um eine Kombination aus drei freischwingenden Messern. Diese Messer bewegen sich so schnell, dass der abgetrennte Grashalm oft mehrfach geschnitten wird. Dadurch entstehen sehr feine Reste, die am Anschluss an das Mähen nicht entfernt werden müssen. Der Rasenschnitt dient damit als ein natürliches Düngemittel.

Die Sicherheit

Die Sicherheit wurde beim Landroid M700 WR142E Mähroboter von Worx gleich in mehrfacher Hinsicht berücksichtigt. Zunächst umfasst die Sicherheit das Mähen selbst. Sobald das Gerät die Bodenhaftung verliert, kommen die Messer zu einem automatischen Stopp.

Beim Anheben mit den laufenden Messern in Kontakt zu kommen, ist dadurch nicht möglich. Zusätzlich verfügt der Mähroboter rundherum über Sensoren, die im Weg stehende Hindernisse erfassen. Darin eingeschlossen sind auch menschliche Hindernisse oder Tiere, die sich im Gras befinden. Die Rasenfläche während des Mähens zu betreten, ist dadurch nur mit einem sehr gering zu bezeichnenden Sicherheitsrisiko verbunden.

In zweiter Hinsicht umfasst die Sicherheit auch den Schutz vor Diebstählen. Dazu gehört die Eingabe eines PIN-Codes ebenso wie das Einstellen eines Alarmtons, sobald der Rasenroboter angehoben wird. Versucht sich ein Dieb Zugriff zu dem Worx Landroid zu verschaffen ist es, ohne den Code zu kennen, sehr unwahrscheinlich das niemand auf den Diebstahl aufmerksam wird.

Doch bei all der technischen Unterstützung sollte der Mähroboter nicht im Beisein von Tieren oder kleinen Kindern mähen!

Der Lieferumfang

Der Lieferumfang für dieses Produkt besteht aus dem Mähroboter Worx Landroid M700 WR142E sowie der dazugehörigen Ladestation. Der Clou bei dieser Ladestation ist die fast unsichtbare Installation. Der untere Teil besteht aus einem Gitter.

Platziert auf dem Rasen wächst das Gras im Laufe der Zeit durch die Lücken und ein Großteil der Ladestation wirkt praktisch wie unsichtbar. Ebenfalls zum Lieferumfang gehören ein Inbusschlüssel für die Wartung sowie Begrenzungsdraht und Heringe. In der ersten Zeit bis zur Erstellung der Mähzonen lässt sich dadurch eine Begrenzung festlegen und zum Beispiel Blumenbeete oder andere Bereiche des Gartens schützen.

Die Reinigung

Für die Reinigung kann der Gartenschlauch zum Einsatz kommen. Der Hersteller Worx hat den Unterboden dahingehend verändert, dass das Wasser aus dem Schlauch keinerlei Schäden an den elektronischen Bauteilen hinterlassen kann. Für die komplette Reinigung des Worx Landroid M700 WR142E Mähroboters ist somit nur mit einem Aufwand von wenigen Minuten zu rechnen.

Tipps für die Nutzung

Um alle Funktionen dieses Produkts nutzen zu können, ist der Download der App erforderlich. Ohne dieses Detail ist der Worx Landroid M700 WR142E Mähroboter jedoch keinesfalls nutzlos. Zahlreiche Einstellungen lassen sich auch direkt am Gerät vornehmen. Hierfür ist ein Drehknopf für die vereinfachte Bedienung vorhanden.

Welche Einstellungen vorgenommen wurden, lässt sich ganz einfach auf dem LCD Display ablesen. Dort zu finden ist auch in der Signalfarbe Rot gestaltete Stopp-Taste. Sollten die Sensoren einmal versagen, genügt ein Knopfdruck, um den Worx Landroid zum Stehen zu bringen.

FAQ – Häufige Fragen zum WORX Landroid M WR142E

Welche Maße weist dieser Mähroboter auf?

Die Abmessungen des Geräts betragen 55,8 x 40,4 x 20,5 cm.

Wie schwer ist das Gerät?

Das Gewicht des Worx Landroids liegt bei 9,4 kg.

Verfügt das Produkt über eine Diebstahlsicherung?

Das Gerät ist sowohl über einen PIN-Code als auch einen Alarmton vor Diebstahl gesichert.

Ist eine Steuerung per App möglich?

Der Hersteller Worx bietet eine App zur leichteren Programmierung eines Mähplans an.

Welcher Spielraum ist für die Schnitthöhe vorhanden?

Die Schnittbreite liegt unverändert bei 18 cm, während die Schnitthöhe zwischen 30 und 60 mm liegt.

 

Was sagt der Hersteller? Weitere Herstellerinformationen auf einem Blick

 

  • Wenn der Rasen wieder sprießt: Der eifrige Gartenroboter von WORX nimmt es mit Flächen bis 700 qm auf und sorgt stets für einen ordentlichen Rasen – da werden selbst die Nachbarn neidisch
  • Geht bis an seine Grenzen: Die Cut to Edge Funktion erspart lästige Nacharbeiten, denn der Mäher kürzt das Gras auch bis zum äußersten Rand des Gartens – ein sauberes Endergebnis mit Worx
  • Der Rasenmähroboter verfügt über einen 20V Akku welcher eine effiziente Rasenpflege von 120 Min. ermöglicht / Als Teil der Powershare Serie ist der Akku mit anderen Worx-Geräteakkus austauschbar
  • Nie mehr leidiges Rasenmähen – über WLAN verbunden und per App gesteuert, überwindet der Rasenmäherroboter Steigungen von bis zu 35 Prozent sowie Ecken und Kanten mühelos und leise
  • Lieferumfang: 1 x WORX WR142E Landroid Rasenroboter, 9 x Messer und Schrauben, 1 x 20V Li-Ionen Akku, 1 x Ladestation inkl. Netzteil und Befestigungsnägeln, 1 x 150 m Begrenzungsdraht inkl. 210 Heringe

644,00 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2022 15:20