Skip to main content

Bosch Rasenmäher Roboter Indego S+ 500

715,85 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2022 15:20
Kategorie,
Hersteller
Rasenflächen bis500m²
Max. Steigung27%
Gewicht7,7kg
Schnitthöhe30-50mm
Schnittbreite19
Geräuschpegel (garantiert)61dB
Abmessungen (L x B x H)44,5 x 36,4 x 20,2 cm
Aufladedauer60min
Mähdauer je Ladezyklus60min

Bosch Indego S+ 500

Der Mähroboter Bosch S+ 500 ist für Rasenflächen bis zu 500 m² geeignet. Der automatische Rasenmäher lässt sich über die App des Herstellers nicht nur direkt am Gerät, sondern auch aus der Ferne steuern. Der Hersteller Bosch hat bei diesem Produkt Wert darauf gelegt, auch an den Kanten gute Schnittergebnisse zu erzielen. Aus der folgenden Produktbeschreibung geht hervor, welche Merkmale dieses Gartengerät von Bosch ansonsten noch auszeichnen.

Die wichtigsten Eigenschaften vom Indego S+ 500 im Überblick

  • Über Connect-Funktion per App steuerbar
  • Herausnehmbares Lithium-Ionen-Akku mit 18 Volt Spannung
  • Lauf & Ladezeit des Akkus betragen 60 Minuten
  • Schnittsystem aus 3 drehbaren Klingen
  • Schnitthöhe von 30 bis 50 mm einstellbar
  • Für maximale Steigungen bis 27 % geeignet
  • Für 3 Rasenflächen mit einer Gesamtgröße bis 500 m²

Die Highlights des Produkts

Eines des Highlights des Modells S+ 500 von Bosch ist der herausnehmbare Lithium-Ionen-Akku. Bei zahlreichen anderen Herstellern ist der Akku fest verbaut und lässt sich nur mit entsprechenden technischen Kenntnissen und Werkzeugen ersetzen.

Trotz der hohen Anzahl an Ladezyklen ist auch die Lebensdauer von Lithium-Ionen-Akkus nicht unbegrenzt. Lässt die Leistung nach einigen Jahren spürbar nach, ist es bei diesem Angebot nur mit wenigen Handgriffen verbunden, den Akku gegen ein neues Modell zu ersetzen.

Ein weiteres Highlight stellt die Kartierung der vorhandenen Rasenflächen dar. Das bedeutet, dass dieser automatisierte Rasenmäher eine Software besitzt, mit welcher die Rasenflächen genauestens erfasst werden. Diese Technologie bringt den Vorteil mit sich, dass die Besitzer später genau einstellen können, welche Flächen der Bosch Mähroboter ansteuern soll.

Möglich ist die Kartierung für bis zu drei Rasenflächen auf dem Grundstück. Schluss ist jedoch bei einer Fläche von mehr als 500 m². Einstellen lassen sich die Stücke auf denen gemäht werden soll an einfachsten über die App. Diese stellt der Hersteller kostenfrei zur Verfügung. Wann und wo der Roboter das nächste Mal mähen soll, lässt sich dadurch auch ganz bequem vom Sofa aus einstellen.

Technische Daten

Für die technischen Daten ist es nochmals erforderlich, sich den Akku des Bosch S+ 500 Mähroboters genauer zu betrachten. Das Vorhandensein des 18 Volt Akkus macht das Gerät unabhängig von Kabeln und trägt dazu bei, dass sich das Gerät nicht verheddert oder an anderer Stelle steckenbleibt.

Bis der Akku vollständig geladen ist, vergeht ein Zeitraum von durchschnittlich 60 Minuten. Mit einem vollen Akku ist der Mähroboter in der Lage für bis zu 60 Minuten Grashalme zu kürzen. Dieser Rasenmäher verfügt über eine konstante Überwachung der Restenergie. Wird die Energie langsam knapp, schaltet sich der Roboter nicht ab, sondern steuert automatisch die Ladestation an.

Der Schnitt

Für das Abtrennen der Grashalme ist beim Bosch S+ 500 eine Kombination aus drei Messern zuständig. Diese Messer liegen auf der Unterseite und erfassen auch die Ränder der Rasenflächen. Einstellbar ist die Schnitthöhe zwischen 30 und 50 mm.

Die Höhe ist in drei Stufen einstellbar. Die abgetrennten Halme werden durch die drei Klingen sehr fein zerteilt. Die herabfallenden Reste können somit als Dünger verbleiben und müssen nicht entfernt werden. Klingen bestehen aus rostfreiem Metall und dürfen somit auch mit feuchtem Gras in Kontakt kommen.

Die kleinste Fläche, auf welcher dieses Modell agieren kann, umfasst 2 x 2 Meter. Der Roboter bewegt sich hierbei mit einer Geschwindigkeit von bis zu 40 cm in der Sekunde.

Die Sicherheit

Für die Sicherheit während der Nutzung sorgen gleich mehrere Aspekte. Zunächst einmal ist am Gerät eine in Rot gekennzeichnete Stopp-Taste vorhanden. Mit dieser Taste kommen nicht nur die Räder, sondern auch die Messer zu einem sofortigen Stopp.

Damit diese Taste nicht betätigt werden muss, verfügt auch das Modell, wie auch andere Rasenmähroboter, über Sensoren. Diese Sensoren sind an allen Seiten des Geräts vorhanden und warnen vor Hindernissen. Zusätzlich sind die Sensoren in der Lage, Steigungen abzuschätzen. Werden die zulässigen 27 % überschritten, stoppt das Gerät ebenfalls und sucht sich eine neue Route.

Die Sensoren des Bosch S+ 500 Mähroboters erfassen nicht nur stehende Objekte wie Bäume oder Gartenmöbel, sondern sollten auch Menschen oder Tiere, die über das Gras laufen, erkennen. Doch die Stiftung Warentest hat bei vielen Mährobotern getestet, dass das nicht immer sicher funktioniert. Deshalb sollte man den Mähroboter nicht arbeiten lassen, wenn Kleinkinder oder Tiere in der Nähe sind.

Indego S+ 500 Test

Ein Test für diesen Mähroboter hat die Stiftung Warentest durchgeführt. Der Test ist im Heft 4/2022 auf den Seiten 54 bis 55 nachzulesen. Das Modell wurde mit der Note Ausreichend mit 3,9 bewertet. Probleme hatten fast alle der acht Testkandidaten mit der Sicherheit. Ein nachgemachter Kinderarm wurde schlecht erkannt, was zu Unfällen mit Kleinkindern oder Tieren führen könnte.

Die Reinigung

Die Reinigung kann mit einem Tuch ebenso wie dem Gartenschlauch erfolgen. Aufgrund der sehr feinen Zerkleinerung der Grashalme entsteht oft nur ein geringer Grad der Verschmutzung nach dem Mähen. In diesem Punkt weist der Bosch S+ 500 somit nur einen geringen Aufwand für die Verwender auf.

Der Lieferumfang vom Bosch Indego S+ 500 Mähroboter

Der Lieferumfang umfasst bei diesem Produkt den Bosch S+ 500 Mähroboter selbst sowie die benötigte Ladestation. Diese Station verfügt zusätzlich über eine Bodenplatte und kann somit direkt auf dem Rasen abgestellt werden. Zusätzlich im Lieferumfang dieses Produkts enthalten sind ein Innensechskantschlüssel für Reparaturen. Um schon vor der Kartierung bestimmte Bereiche abtrennen zu können, liegen der Verpackung auch Draht und Heringe bei. Der Draht wird ebenfalls als Hindernis wahrgenommen. Der Mähroboter verbleibt dadurch in dem abgesteckten Bereich und verlässt diesen nicht.

Tipps für die Nutzung

Im Rahmen der Nutzung des Mähroboters S+ 500 der Marke Bosch gibt es zwei Tipps, welche für die Verwender hilfreich sein können. Zuerst handelt es sich hierbei, um die in unregelmäßigen Abständen verfügbaren Software-Updates. Um die Updates auf den Mähroboter zu installieren, ist als Zwischenschritt der Download auf einen USB-Speicherstick erforderlich.

Der Mäher verfügt über eine USB-Schnittstelle und beginnt nach dem Anschluss selbstständig mit der Verarbeitung des Updates. Die Updates selbst sind kostenlos und verursachen somit für die Käufer keiner zusätzlichen Kosten.

Ein weiterer Tipp hört auf den Namen SmartMowing. Diese Technologie sorgt dafür, dass der automatisierte Rasenmäher regelmäßige Wetterberichte erhält. Anhand dieser Berichte wählt das Gerät selbstständig den besten Zeitpunkt für das Mähen aus.

Das Gehäuse aus Kunststoff hält zwar Regen stand, feuchte Untergründe können es dem Gerät jedoch erschweren gleichmäßige Ergebnisse zu erzielen. Das SmartMowing verfügt ebenfalls über ein Zeitfenster. Der S+ 500 Mähroboter beginnt somit nicht in der Nacht mit seiner Arbeit und stört dadurch die Nachbarn beim Schlafen.

FAQ – Häufig gestellte Fragen zum Bosch Indego S+ 500

Wie lange ist die Akkudauer dieses Mähroboters?

Mit einer vollständigen Akkuladung ist das Gerät für bis zu 60 Minuten mit Energie versorgt.

Welche Maße weist das Modell S+ 500 auf?

Die Abmessungen betragen bei diesem Mähroboter 44,5 x 36,4 x 20,2 cm.

Wie schwer ist der Mähroboter?

Das Gewicht mit Akku beträgt 7,7 kg.

Gehört die Ladestation dem Lieferumfang an?

Die Ladestation ist ebenso wie ein Innensechskantschlüssel im Lieferumfang enthalten.

Ist es möglich, einen individuellen Mähplan zu erstellen?

Ja, der Mähroboter S+ 500 von Bosch kartiert die Rasenfläche. Über die App des Herstellers lassen sich bestimmte Bereiche oder Zeiten für die Erstellung eines Mähplans festlegen.

Herstellerinformationen zum Bosch Rasenmäher Roboter Indego S+ 500 (mit 18V Akku und App-Funktion, Ladestation enthalten, Schnittbreite 19 cm, für Rasenflächen bis 500 m², im Karton)

  • Systematisch und schnell: LogiCut-Technologie kartiert den Rasen und ermöglicht das Mähen in effizienten, parallelen Bahnen, sodass der Rasen schneller fertig ist
  • SmartMowing: Der Indego S+ 500 analysiert den Garten, das örtliche Wetter und persönliche Vorlieben, um den Mähplan zu optimieren
  • Mit Amazon Alexa oder Google Assistant ist eine Sprachsteuerung des Indego und mit IFTTT eine Verbindung des Indego mit anderen Smart-Geräten im Haushalt möglich
  • BorderCut für saubere Kanten: Der Indego beginnt jeden vollständigen Mähvorgang mit BorderCut und garantiert dadurch saubere Rasenkanten.
  • Bewältigt schmale Passagen: Für lediglich 75 cm breite Durchgänge zwischen den Kabeln geeignet (kein Führungskabel nötig). Akkuladezeit: 60 min.
  • Lieferumfang: Indego S+ 500, Akku 18V 2.5Ah, Ladestation und Befestigungsschrauben, Netzgerät mit 7 m Kabel, 150 m Begrenzungskabel, Kabelverbinder, 200 Befestigungsklammern, Karton

Betriebsanleitung der Bosch Indego Serie

Die Bosch Indego S+ 500 Anleitung:

https://www.bosch-diy.com/storage/de-de/indego-m-700-100052912-original-pdf-345650-de-de.pdf


715,85 €

inkl. gesetzlicher MwSt.Zuletzt aktualisiert am: 24. Juli 2022 15:20